Begabtenförderung: Der Science Club

Auch im Schuljahr 2018/19 wurden wieder zusätzliche Stunden für besonders interessierte Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Experimentierkurses, des Science Clubs, eingerichtet.

Die Experimente sind in vollem Gang und die Schülerinnen und Schüler mit Begeisterung am Forschen und Experimentieren. Im Rahmen des Wettbewerbs Experimente antworten werden verschiedene Farbphänomene untersucht, es wird die fast schon traditionelle Wasserrakete gebaut, Autos mit alternativem Antrieb und ein „heißer Ofen“, in dem mit bloßer Sonnenenergie ein Toastbrot gemacht werden kann.

...und die ersten Ergebnisse liegen vor:

Science Club nimmt am Wettbewerb Experimente antworten teil

21.02.2019: Die erste Runde des Wettbewerbs ist geschafft und die beiden teilnehmenden Teams, bestehend aus Sarah Marek, Alina Mayr, Miriam Siebert und Cinzia Agola mit Janina Hanslik, haben stolz ihre Urkunden entgegen genommen. Aktuell läuft die Runde zwei und die Schülerinnen sind fleißig und mit Spaß am Planen, Experimentieren und Dokumentieren.


Henriette Hörner und Franziska Hupf