Förderverein des Sebastian-Finsterwalder-Gymnasiums e.V.

Aktionen des Fördervereins 2015

Muffinsaktion im Schuljahr 2015/16

Infoschreiben zur Muffinsaktion 2015/16

„Kleiner Stuhl sucht Paten“

Nachdem im vergangenen Jahr mit dem Bankerljahr ein beachtlicher Erfolg verbucht werden konnte, lag es nahe, auch in diesem Jahr wieder ein größeres Projekt anzupacken. So wurde die Idee „Kleiner Stuhl sucht Paten“ geboren.

Das Konzept wurde an über 70 Firmen geschickt und die Eltern wurden mit ins Boot geholt. So fanden wir insgesamt 139 Spender.

Durch die Eltern- und Firmenspenden konnten über die Hälfte der Stühle bezahlt werden. Die restliche Summe brachte der Verein aus eigenen erwirtschafteten Geldern auf. Insgesamt wurden für 27.000 € Stühle erworben, die am 30. September 2015 an die Schule ausgeliefert wurden.

Allen Spendern nochmal ein ganz herzliches Dankeschön für Ihre Hilfe und Unterstützung bei diesem gemeinsamen Projekt.

Berufsinfotag der Q11

Auch dieses Jahr fand der Berufsinfotag für die Q11 am zweiten Wandertag, diesmal am Dienstag, 28.07.2015, statt. Es konnten wieder zahlreiche Referenten aus den verschiedensten Bereichen gewonnen werden. Jeder Schüler besuchte drei Vorträge, für welche Referenten sich eine Schülerin oder ein Schüler entschied, blieb jedem selber überlassen. Jeder Dozent stellte sich in einem eigenen Raum in drei aufeinander folgenden, jeweils 30 Minuten dauernden, Gesprächsrunden den Schülern zur Verfügung.

Im Januar waren durch das bereits bekannte Umfrageplakat die bevorzugten Interessensgebiete und Studiengänge der angehenden Abiturienten in Erfahrung gebracht worden. Anhand dieser Liste konnten nun für die Gebiete mit den meisten Stimmen die Dozenten gesucht werden. Am Infotag standen dann Referenten aus den Bereichen Journalismus, Geschichte, Jura, Landschaftsarchitektur, Management für erneuerbare Energien, Physiotherapie und Pflege (neuer Studiengang an der Hochschule Rosenheim ab WS 2015) zur Verfügung. Als besonderes Highlight konnten wir eine Referentin zum Thema Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD) begrüßen. Sie wurde von einem „Bufdi“, welcher von seinem Alltag als Dienstleistender berichten konnte, begleitet.

Auch dieses Jahr gilt mein besonderer Dank den Referenten, ohne deren Engagement der Berufsinfotag nicht möglich gewesen wäre. Aber auch den Damen aus den Büros der Hochschulen und Universitäten, ohne deren Hilfe der Kontakt zu den Referenten erst gar nicht zustande kommen würde.  

Martina Himmelreich

Mensa-Bühne: Hans Well und die Wellbappn

Zum dritten Mal konnten am 25.09.2015 Claudia Schubert und Martina Himmelreich vom Vorstand des Fördervereins des Sebastian-Finsterwalder-Gymnasiums (SFG) Gäste im ausverkauften Mensa-Theater der Schule begrüßen. Diesmal ließen sie Hans Well und seine „Wellbappn“ aufspielen und tauchten ein in die ironische Welt des Musikkabaretts.

Hans Well und seine Töchter Sarah und Tabea sowie Sebastian Gröller als „Ersatzmann“ für den Sohn Jonas boten ein Potpourri aus musikalischer Virtuosität, feinsinnigem und derben Witz, urkomischen Jodlern und bester Politikschelte. Die vier Akteure beherrschen Geige, Bratsche, Kontrabass, Trompete, Tuba, Akkordeon, Saxofon, Mandoline, Drehleier, Alphorn und Gitarre in beeindruckender Weise und untermalten damit ihre Darbietungen musikalisch mehr als nur gelungen.

Ihr Repertoire reicht von lokalen Themen – Bürgerversammlungen, Kindergarten oder missglückte Fahnenweihe – bis zur bayrischen Politprominenz. Das Publikum war so begeistert, dass die Wells nicht ohne Zugabe davonkamen.

(OVB 29.09.15)