29.01.2020: SFG-Mannschaft wird Landessieger der Bayerischen Schulen im Skilanglauf

 

Im Rahmen der Schulsportwettbewerbe „Jugend trainiert für Olympia und Paralympics“ erfolgte der Bezirksentscheid im Skilanglauf vor knapp zwei Wochen in Sachrang. Da unsere Schulmannschaft dieses Rennen gewonnen hatte, ging es für die fünf Burschen von Montag bis Mittwoch (27.-29.01.20) auf die Reise in den Bayerischen Wald, nach Lam. Im Kolpingferienhaus Lambach trafen die Mannschaften aus den bayrischen Regierungsbezirken ein und so wurde die Unterkunft zum Treffpunkt der bayerischen Nachwuchssportler im Skilanglauf. Nach der gelungenen Eröffnungsveranstaltung, in der Hexen, Feuerschlucker und sogar der Teufel die Sagenwelt im Bayerischen Wald stimmungsvoll aufleben ließen, ging es am nächsten Tag mit dem Bus zum Hohenzollern Biathlonstadion am Arbersee. Dort erwartete die Athleten eine anspruchsvolle Strecke über 2 km, die sie in der Klassischen bzw. in der Freien Technik bewältigen mussten. Die äußeren Bedingungen waren an beiden Wettkampftagen herausfordernd: Schnee und heftige Windböen luden nicht zum Verweilen ein. Doch dank der guten Organisation durch den Veranstalter konnten die Schüler sowohl einen großen Aufenthaltsraum wie auch die Wachskabinen nutzen, so dass sie sich optimal auf die Rennen vorbereiten konnten.

Am ersten Tag gingen pro Mannschaft der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2007-2010) 2 Läufer in der klassischen Technik und 3 Läufer in der Freien Technik an den Start. In die Wertung kamen der schnellste Klassikläufer und die zwei schnellsten Skater. Bereits nach dem ersten Tag lagen die Finsterwalder vorne: mit 14 Sekunden knapp vor den Schülern aus Bad Tölz, aber schon deutlich vor den drittplatzierten Schülern aus Grafenau.

Dies sorgte für Spannung am 2. Wettkampftag, dem Staffelwettbewerb. Dem Massenstart in der klassischen Technik folgten 2 Wechsel in der Freien Technik. Als unser Schlussläufer als erster ins Ziel kam, war klar, dass wir gewonnen hatten. Der Vorsprung auf die Schüler aus Bad Tölz konnte sogar noch ausgebaut werden, auf fast 50 Sekunden. Folgende Schüler des Sebastian-Finsterwalder Gymnasiums sind jetzt die Landessieger der Bayerischen Schulen im Skilanglauf: die Klassikläufer Mika-Janne Meister und Luis Baumgärtner sowie die Skater Leo Jacobi, Timon Lehmann und Jonathan Gräbert.

Dieser Wettbewerb war für uns nicht nur ein sportlicher Erfolg, sondern zeigte die kommunikative und integrative Wirkung des Sports über Schul- und Wettkampfklassen hinaus. An dieser Stelle danke ich den Eltern, die ihre Kinder durch Fahrdienste und Skiservice wesentlich unterstützen und die Teilnahme an den Wettbewerben erst möglich machen. Herzlichen Dank!