13.01.18: SFG-Robotik-Team nahm an der FIRST Lego League teil

Foto von links nach rechts: Julius Marold, Christian Mrotzek, Maxwell Gan, Yannick Pahlke, Daniel Schuller, Timon Giess, Hari Pottayil, Frederik Schinner, Alexander Müller; nicht auf dem Foto: Jonathan Paintner

Das von der Sparkassenstiftung Zukunft für die Stadt Rosenheim und dem Förderverein des Sebastian-Finsterwalder-Gymnasiums unterstützte Robotik-Team "RoboRo" machte sich zusammen mit seinem Coach Helmut Perzl am Samstag, 13.01.2018, auf den Weg in die Fakultät für Maschinenwesen der TU München. Dort wurde der diesjährige Regionalwettbewerb der FIRST Lego League mit 24 Teams aus dem südbayerischen Raum ausgerichtet. Neben einer Forschungsaufgabe und den mit Hilfe eines selbst konstruierten Legoroboters zu lösenden Aufgaben wurden auch das konzeptionelle Design des Roboters sowie das Teamwork bewertet.

Auch wenn beim RobotGame aufgrund unglücklicher Umstände der Einzug ins Viertelfinale verpasst wurde, konnte das SFG-Team die Jury mit einem 6. Rang in der Kategorie „Robot Design“ und einer guten Bewertung des TeamWorks überzeugen und sich damit in der Gesamtwertung einen respektablen Platz in der vorderen Hälfte des Teilnehmerfeldes erkämpfen.