05.07.2020: SFG radelt über 80.000 km beim Stadtradeln!

Die längste Tour führte einige SFG-Radlerinnen und -Radler bis nach Lazise am Gardasee (ca. 400 km)

Es ist unglaublich: Waren die 33.000 km im Vorjahr schon ein Rekord, so wurde diese heuer mit über 80.000 km noch mehr als verdoppelt. 341 aktive Radlerinnen und Radler sind für das SFG angetreten und haben im Vergleich zum Pkw über 12 Tonnen CO2 vermieden.

Die diesjährige Aktion "Stadtradeln" lief in Rosenheim drei Wochen bis zum 4. Juli 2020. Dabei konnten sich Teams bilden und ihre geradelten Kilometer erfassen. Ziel ist es, dem Radverkehr einen höheren Stellenwert zu verschaffen und mehr Leute weg vom Auto und hin zum umwelt- und klimafreundlichen Fortbewegungsmittel Fahrrad zu bringen.

Das SFG-Team mit zahlreichen Unterteams bestand aus insgesamt 341 aktiven Radlerinnen und Radlern, die zusammen über 83.000 km geschafft haben. Rosenheim insgesamt
hat die 244.000 km Marke geknackt. Im Durchschnitt hat jeder SFG-Radler über 240 km zurückgelegt hat. Die Einzelleistungen gingen von  wenigen Kilometern bis fast 1600 km!

Die reinen Zahlen waren aber nicht der einzige Ansporn. Trotz der vielen Regentage war es vielmehr der Spaß am Radfahren. Dazu haben auch die vielen gemeinsamen Touren (mit gebührendem Corona-Abstand) beigetragen, deren spektakulärste bis zu Rosenheims Partnerstadt Lazise am Gardasee führte.

Das SFG hat damit wieder einen ordent lichen Teil dazu beitgetragen und trotz „social distancing“ erneut einen guten, gesundheitsfördernden und klimafreundlichen Gemeinschaftssinn bewiesen!

Herzlichen Dank allen Organisatoren vieler kleinerer Touren, allen Helfern, Eltern und dem Hauptorganisator und -motivator Herrn Franke für ihren Einsatz!