Schulprofil des Sebastian-Finsterwalder-Gymnasiums

Das Sebastian-Finsterwalder-Gymnasium - eine Schule zwischen Tradition und Fortschritt

Ausbildungsrichtungen:

  • NTG: naturwissenschaftlich-technologisch (Sprachenfolge: Englisch – Latein oder Französisch)
  • WSG-W: wirtschafts- und sozialwissenschaftlich mit Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften (Sprachenfolge: Englisch – Latein oder Französisch)
  • SG: sprachlich (Sprachenfolge: Englisch – Latein – Französisch)

 

Zusatzangebote:

 

Klassenübergreifend arbeiten unsere Streitschlichter und der Sanitätsdienst. Eine Sozialpädagogin steht als Ansprechpartnerin für die Schülerinnen und Schüler zur Verfügung.

 

Tutoren erleichtern den Schülerinnen und Schülern der 5. Jahrgangsstufe den Einstieg in die neue Schule und begleiten sie durch das erste Schuljahr am SFG. Ein Grundschullehrer unterstütztals "Lotse" die Kinder beim Übergang von der Grundschule auf das Gymnasium.

 

Einen besonderen Schwerpunkt sieht das Sebastian-Finsterwalder-Gymnasium traditionell in der Förderung der sog. MINT-Fächer.